Liegestütz-Kampf

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Liegestütz-Kampf
Art: Geschicklichkeitsspiel, Kampfspiel
Spieleranzahl: 2
Ort: überall (am Boden)
Material: keines
Dauer: < 1 Minute
Vorbereitung: keine

Der Liegestütz-Kampf ist ein Spiel für zwei Spieler. Es geht dabei um Kraft, aber auch um Geschicklichkeit. Spielen mehr als zwei Spieler, so können mehrere Einzelspiele in einem Liga- oder Turniermodus verbunden werden.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Die gehen "Kopf an Kopf" in Liegestütz-Stellung. Nach dem Startsignal des Schiedsrichters versuchen sie, sich gegenseitig aus dem Gleichgewicht zu bringen. Meist geht dies am einfachsten durch das Wegziehen eines Armes. Wer zuerst den Boden mit der Brust (oder einem anderen Körperteil außer Händen und Füßen) berührt, hat verloren.

Achtung: natürlich handelt es sich dabei um einen Kampf, bei dem gewisse Regeln gelten müssen (etwa, dass der Kopf tabu ist). Kleinere Blessuren sind aber leider nie ganz auszuschließen.

Ähnliche Spiele

  • Eine Variante dieses Spiels wird auch beim Spiel Krabben benutzt.