Kettenfangen

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kettenfangen
Art: Fangspiel
Spieleranzahl: ab etwa 10
Ort: Spielfläche je nach Spieleranzahl
Material: keines
Dauer: wenige Minuten pro Runde
Vorbereitung: keine

Kettenfangen ist ein einfaches Fangspiel. Es wird kein Material benötigt. Das Spiel kann mit nahezu beliebig großen Gruppen ab etwa zehn Teilnehmern gespielt werden.

Material

Für das Spiel wird kein Material benötigt.

Regeln

Zuerst werden zwei Fänger ausgewählt. Diese nehmen sich an der Hand und lassen diese nicht mehr los. Sie bilden den Anfang der Kette und dürfen nur gemeinsam laufen. Sie versuchen, eine weitere Person durch eine Berührung zu fangen. Diese Person muss sich dann am Rand der Personenkette eingliedern. Nun läuft die Kette schon zu dritt und versucht wieder, eine Person zu fangen. Dabei ist aber zu beachten: Fangen dürfen jeweils nur die beiden Personen ganz außen. Die Kette darf auch nicht abreißen. Reißt die Kette, muss sie so schnell wie möglich wieder zusammen finden, und darf so lange niemanden fangen.

Variante

  • Es können auch von Beginn an nur zweier-Gruppen spielen, wovon eine Gruppe die Fänger sind.

Ähnliche Spiele

  • Paarfangen funktioniert ganz ähnlich, allerdings teilt sich die Kette wieder.

Weitere Fangspiele

Weitere Spiele nach Kategorien