Eselspiel

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Eselspiel
Art: Gruppendynamisches Spiel
Spieleranzahl: ab 10
Ort: überall
Material: keines
Dauer: etwa 10 Minuten
Vorbereitung: keine

Das Eselspiel ist ein gruppendynamisches Spiel für beliebig viele Mitspieler ab etwa 10.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Die Spieler werden in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe - meist hat diese etwas mehr Mitglieder - spielt störrische Esel. Jeder Esel denkt sich aus, mit welcher Methode man ihn dazu bringen kann, doch zu gehorchen. Beispiele hierfür wären höfliches Bitten, Huckepack-Tragen, an der Hand hin führen, (sanft) Schlagen, ...

Die anderen Spieler sind die Eselshirten. Sie müssen nun alle Esel von einer Seite des Raumes zur anderen bringen. Diese - als störrische Esel - weigern sich natürlich, mit zu gehen. Wird jedoch einer der Esel auf die von ihm bestimmte Art "gebeten", dann geht er mit. Ziel ist es, alle Esel so in das Zielgebiet zu bewegen.

Ähnliche Spiele

  • Das Burgspiel hat das gleiche Spielprinzip, zielt aber mehr auf den Gruppenzusammenhalt ab.