Blinder Pirat

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Blinder Pirat
Art: ruhiges Spiel
Spieleranzahl: zumindest zwei, nicht zu viele
Ort: überall (Ruhe!)
Material: Pfand als Schatz, ev. Augenbinde
Dauer: wenige Minuten
Vorbereitung: keine

Der Blinde Pirat ist ein Ruhiges Spiel. Ein blinder Pirat bewacht seinen Schatz. Die übrigen Spieler müssen nacheinander versuchen, den Schatz zu stehlen, ohne vom Piraten dabei ertappt zu werden.

Material

Es wird in der Minimalvariante kein besonderes Material benötigt.

  • Hilfreich wäre aber eventuell eine Augenbinde pro Wächter.
  • Als Schatz kann jeder beliebige, kleine Gegenstand verwendet werden.

Vorbereitung

Der Pirat setzt sich in die Mitte des Raumes, der Schatz befindet sich vor ihm. Der Pirat schließt die Augen (nicht Schummeln! eventuell mit Augenbinde sicherstellen). Alle anderen Spieler befinden sich am Rand des Raumes (oder des Spielfelds) und sind möglichst leise.

Ablauf

Der Spielleiter bestimmt durch Deuten einen Spieler. Dieser versucht, sich möglichst leise an den Piraten heranzuschleichen und ihm den Schatz zu stehlen. Erreicht er den Schatz und kann ihn entfernen, so erhält er einen Punkt.

Wenn der Pirat jedoch den Spieler kommen hört, zeigt er mit der Hand in diese Richtung. Ist die Richtung (in etwa) korrekt, so scheidet der anschleichende Spieler aus. Der Pirat darf dabei natürlich nicht wild in der Gegend herum zeigen!

Ähnliche Spiele

  • Wächterspiel ist sehr ähnlich, allerdings als "Fangspiel" konzipiert und für mehr Mitspieler geeignet.