Zeichnung in der Dunkelheit

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zeichnung in der Dunkelheit
Art: Kreativspiel
Spieleranzahl: beliebig, einfach bis etwa 10
Ort: völlig abdunkelbarer Raum
Material: Zettel und Stifte
Dauer: 10 Minuten
Vorbereitung: abdunkeln; Szenerie überlegen

Zeichnung in der Dunkelheit ist ein Kreativspiel in völliger Dunkelheit. Es eignet sich typischerweise für bis zu 10 Personen, kann aber, entsprechend Material und Arbeitsplätze vorausgesetzt, mit beliebig großen Gruppen gespielt werden.

Material

Jeder Spieler benötigt einen Bogen Papier und einen Stift.

Ablauf

Alle Mitspieler setzen sich an einen Arbeitsplatz, wo sie einen Stift und einen Zettel Papier erhalten. Die Spielleiter schalten das Licht aus und beginnen, einen Szenerie zu erzählen. Diese sollte nicht zu komplex sein, aber einige Freiheit zur "kreativen Entfaltung" beinhalten (zum Beispiel ein Haus mit Tür, Fenstern und Schornstein, ein Weg führt zum Haus, dahinter stehen zwei Berge mit Gipfelkreuz, etc.)

Die Szene wird mehrfach geschildert, dabei können alle Spieler die Bilder zeichnen (in Dunkelheit!). Noch bei abgedrehtem Licht werden die Zeichnungen eingesammelt.

Das Licht wird wieder angeschaltet, anschließend werden die Zeichnungen präsentiert und prämiert.