Reboundball

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Reboundball
Art: Ballspiel
Spieleranzahl: beliebig
Ort: Spielfeld, mindestens eine große freie Wand
Material: Ball
Dauer: beliebig
Vorbereitung: keine

Reboundball ist ein Ballspiel für zwei (eventuell mehr) Gruppen. Es ist eine Variante des Zählball-Prinzips.

Material

Es wird ein Ball benötigt; eventuell sind auch Spielfeldbegrenzungen (Seile, etc.) notwendig.

Das Spielfeld muss zumindest von einer größeren (freien) Wand begrenzt sein.

Ablauf

Zwei oder mehr Gruppen spielen gegeneinander. Der Ball wird vom Spielleiter eingeworfen, so dass eine zufällige Gruppe den Ball erhält. Mit dem Ball in der Hand darf man sich nicht von der Stelle bewegen, es ist dann lediglich Weiterpassen zulässig. Körperkontakt ist meist ebenso verboten.

Ziel der ballführenden Gruppe ist es, den Ball an die Wand zu werfen, so dass ihn ein anderer Spieler der eigenen Gruppe fangen kann. Der Ball darf dabei von keinem gegnerischen Spieler berührt werden und er muss sich zumindest kurz in freiem Flug befinden (keine "Übergabe an der Wand"). Jede dieser erfolgreichen Weitergaben zählt einen Punkt. Gewonnen hat die Gruppe, die nach einer gewissen Zeit die meisten Punkte hat (oder die zuerst eine gewisse Punkteanzahl erreicht).