Löcher stopfen

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Löcher stopfen
Art: Bewegungsspiel, Kennenlernspiel
Spieleranzahl: ca. 10-20
Ort: kleine Spielfläche (auch innen)
Material: keines
Dauer: wenige Minuten
Vorbereitung: keine

Löcher stopfen ist ein einfaches Bewegungsspiel für Gruppen. Es eignet sich zum Einstieg und - aufgrund seiner Einfachheit - zur Auflockerung, eventuell auch zum ersten Kennenlernen einer neuen Gruppe.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Der grundsätzliche Ablauf ist folgender. Die Teilnehmer sollen sich locker auf einer Spielfläche aufstellen. Anschließend sollen sie die "Löcher", die zwischen ihren Standplätzen entstehen, möglichst gut "stopfen", indem sie sich in diese Löcher bewegen. Durch die Bewegung entsteht aber wieder ein neues Loch ...

Erweiterung

Wenn das Grundsystem den Teilnehmern klar ist, können folgende Erweiterungen eingeführt werden:

  • jeweils zwei Spieler bilden eine Gruppe, halten sich Schulter-an-Schulter (beide blicken in die gleiche Richtung).
  • wieder zu zweit, jetzt ist aber einer der Spieler blind, der andere führt (nach einer Zeit wechseln).

Weitere Bewegungsspiele, Kennenlernspiele

Weitere Spiele nach Kategorien