Kreise im Dunkeln

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kreise im Dunkeln
Art: Geschicklichkeitsspiel
Spieleranzahl: beliebig, je nach Platz
Ort: abdunkelbarer Raum
Material: Kreide oder ähnliches
Dauer: einige Minuten
Vorbereitung: Kreise aufmalen

Kreise im Dunkeln ist ein Spiel für nahezu beliebig viele Spieler (abhängig vom Platzangebot). Es wird in einem (völlig) abdunkelbaren Raum gespielt.

Material

  • Es müssen mehrere Kreise am Boden aufgemalt werden. Diese sollten wahrscheinlich wieder entfernbar sein, sollten auch nicht von den Spielern im Dunkeln ertastet werden können (also keine Seile, Klebebänder, etc.)

Ablauf

Die Spieler befinden sich an einem Ende des Raums, auf der gegenüberliegenden Seite sind mehrere Kreise aufgemalt (angepasst an das Platzangebot und die Spieleranzahl).

Das Licht wird abgedreht, anschließend haben die Spieler einige Sekunden Zeit, sich in einen der Kreise zu bewegen. Es dürfen dabei natürlich keine Hilfsmittel (Licht oder Ähnliches) verwendet werden. Wenn das Licht wieder aufgedreht wird, scheiden alle Spieler aus, die sich nicht vollständig innerhalb eines Kreises befinden. Anschließend startet die nächste Runde. Gewonnen hat der Spieler, der zuletzt übrig bleibt.