Krähe Krabbe Kröte

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Krähe Krabbe Kröte
Art: Fangspiel
Spieleranzahl: ab 10
Ort: beliebig
Material: keines
Dauer: einige Minuten
Vorbereitung: keine

Das Krähe Krabbe Kröte ist ein einfaches Fangspiel. Es wird kein Material benötigt und kann ab etwa 10 Spielern gespielt werden. Eine etwas komplexere Variante ist das Ja-Nein-Fangen.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Es werden zwei Gruppen gebildet, die sich gegenüber aufstellen (jeder Spieler steht einem Spieler der gegnerischen Gruppe direkt gegenüber). Der Abstand sollte ca 2-3 Meter betragen. Die eine Gruppe sind die Krähen, die anderen die Krabben.

Pro Runde nennt der Spielleiter nun eines der drei Tiere Krähe, Krabbe oder Kröte. Die genannte Gruppe muss nun versuchen, die Spieler der anderen Gruppe zu fangen. Beim Kommando Krähe fangen also die Krähen die Krabben. Die Spieler der jeweils anderen Gruppe müssen versuchen, ein Ziel am Rande des Spielfeldes zu erreichen (idealerweise gibt es zwei verschiedene, jeweils in Fluchtrichtung der beiden Gruppen). Flüchtende Spieler, die von einem der Fänger berührt werden, bevor sie ihr schützendes Ziel erreichen, scheiden je nach Variante entweder aus oder wechseln (ab der nächsten Runde) zur gerade fangenden Gruppe.

Wird das dritte Kommando (Kröte) gegeben, so darf sich keiner der Spieler sichtbar bewegen. Tut dies trotzdem einer, muss er ebenfalls die Gruppe wechseln.

Ähnliche Spiele

  • Ja-Nein-Fangen erweitert dieses Prinzip um eine zu lösende Frage (anstelle der Tiernamen)