Have you ever seen a penguin come to tea

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Have you ever seen a penguin come to tea
Art: Singspiel, Bewegungsspiel
Spieleranzahl: beliebig
Ort: kleine "Tanzfläche"
Material: keines
Dauer: wenige Minuten
Vorbereitung: keine

Have you ever seen a penguin come to tea ist ein Singspiel mit Bewegungen. Aufgrund relativ schneller, intensiver Bewegungen eignet sich das Spiel auch zum Auspowern.

Ablauf

Alle Teilnehmer singen gemeinsam das relativ Lied. Der Spielleiter zeigt dabei die Bewegungen vor, die Teilnehmer machen diese sofort mit.

Text

Have you ever seen
a penguin come to tea?
Take a look at me,
a penguin you will see.

Penguins, attention!
Penguins, salute!
Penguins, begin!

Bewegungen

  • "attention": Stramm stehen wie ein Pinguin, mit (übertrieben) geradem Rücken, "Flossen" angelegt, die Handflächen flach abgespreizt ("Pinguin-Pose").
  • "salute": Pinguine salutieren (oder Winken)
  • "begin": Der Spielleiter nennt anschließend noch einen (Pinguin-)Körperteil, der für die nächsten Strophen zusätzlich bewegt werden muss.

Körperteile

  • right flipper: Rechte Hand als Flügel wiederholt gegen den Oberschenkel schlagen.
  • left flipper: Linke Hand als Flügel wiederholt gegen den Oberschenkel schlagen.
  • right foot: Rechten Fuß auf den Boden stampfen.
  • left foot: Left Fuß auf den Boden stampfen.
  • head: Kopf schütteln
  • tail: Hinterteil in de Höhe strecken und mit dem Schwanz wackeln.

Die bewegten Körperteile werden dabei immer mehr. In der ersten Runde stehen die Pinguine bloß da, in der zweiten wird ein Arm bewegt, in de dritten Runde der zweite Arm, in der vierten Runde zusätzlich ein Fuß, und so weiter. Bei den Füßen wird mir diesen abwechseln aufgestampft.

Weblinks