Das Schiff geht unter

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Schiff geht unter
Art: Bewegungsspiel
Spieleranzahl: beliebig
Ort: Spielfläche
Material: keines
Dauer: beliebig
Vorbereitung: keine

Das Schiff geht unter ist ein Bewegungsspiel für beliebig viele Spieler. Es kann überall gespielt werden, wo sich die Spieler halbwegs frei bewegen können.

Material

Es wird kein Material benötigt. Zufällig herumliegende Gegenstände können aber im Spiel eingebaut werden.

Ablauf

Die Spieler befinden sich auf einem Schiff. Sie bewegen sich frei "über das Deck". Der Spielleiter ruft nun: "Das Schiff geht unter! Es kann sich nur retten, wer ...". Dabei stellt er eine Aufgabe, die nun alle Mitspieler möglichst schnell erfüllen müssen. Die Aufgabe soll natürlich an die Fähigkeiten und die Möglichkeiten der Spielfläche angepasst sein, typisch sind etwa:

  • einen Kopfstand machen
  • auf einem Bein stehen
  • den Boden nicht berühren
  • den Hampelmann machen
  • Liegestütze machen
  • etc.