Wer fehlt

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wer fehlt
Art: Kennenlernspiel, ruhiges Spiel, Namenslernspiel
Spieleranzahl: ab 5, besser mehr
Ort: Stehkreis
Material: Decke
Dauer: beliebig
Vorbereitung: Kennenlernen

Wer fehlt? ist ein ruhiges Kennenlernspiel. Es eignet sich zum Festigen und Wiederholen der Namen der Gruppenmitglieder (Namenslernspiel), die sich aber schon (etwas) kennen sollten.

Material

  • Eine blickdichte Decke.

Ablauf

Die Spieler stehen im Kreis. Zu Beginn sollten nochmals die Namen der Mitspieler wiederholt werden.

Alle Mitspieler schließen die Augen. Der Spielleiter "schiebt" einige Mitspieler auf andere Positionen (oder diese gehen selber vorsichtig im Raum herum). Einem Mitspieler gibt der Spielleiter die Decke über den Kopf. Auf ein Signal öffnen alle Spieler die Augen und versuchen so schnell wie möglich den Namen des fehlenden Spielers zu nennen.