Waschstraße

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Waschstraße
Art: Vertrauensspiel
Spieleranzahl: ab etwa 10
Ort: überall
Material: keines
Dauer: sehr kurz, je nach Spieleranzahl
Vorbereitung: keine

Eine Waschstraße ist ein einfaches Vertrauensspiel, eigentlich nur ein Ritual. Es kann mit einer Person (oder einigen wenigen) durchgeführt werden, etwa bei Gruppenzu- oder -abgängen. Ebenso können jedoch alle Spieler hintereinander daran teilnehmen.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Die Spieler stehen in zwei Reihen nebeneinander und bilden so eine enge Spalier-Reihe. Eine Person (die etwa begrüßt oder verabschiedet wird) bewegt sich mit beliebiger Geschwindigkeit durch den Spalier. Sie wird dabei "gewaschen", also gekitzelt, massiert, sanft über den Rücken gestrichen oder ähnliches, jedoch keinesfalls unsanft berührt oder gar verletzt! Ob sich die Person dabei aufrecht oder auf allen Vieren durch das Spalier bewegt, kann je nach Anwendungszweck und Teilnehmer variiert werden.

Sollen alle Spieler teilnehmen können, so bewegt sich immer eine Person nach vorne durch das Spalier. Ist sie vorne angekommen, stellt sie sich als erste Person in den Spalier und der nächste kann von hinten durch gehen.