Umzug Neubau Erdbeben

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Umzug Neubau Erdbeben
Art: einfaches Gruppenspiel
Spieleranzahl: ab ca. 16
Ort: überall (kleine Spielfläche)
Material: keines!
Dauer: einige Minuten
Vorbereitung: keine

Umzug Neubau Erdbeben ist ein einfaches Spiel für Gruppen ab etwa 16 Personen. Als Spielfläche genügt ein Raum, in dem sich die Spieler locker bewegen können.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Die Spieler stellen sich jeweils zu dritt zusammen. Ein Spieler steht in der Mitte; er ist ein "Hausbewohner". Die beiden Spieler links und rechts formen mit ihren Händen ein "Hausdach" über dem Kopf des mittleren Spielers, sie stellen also ein "Haus" dar. Ein Spieler bleibt übrig (gegebenenfalls müssen die Spielleiter mitspielen, um auf diese Anzahl zu kommen).

Der freie Spieler ruft nun einen der drei Begriff "Umzug", "Neubau" oder "Erdbeben".

  • Bei Umzug müssen jeweils die Hausbewohner in ein neues Haus umziehen. Alle "Häuser" bleiben derweil stehen.
  • Bei Neubau müssen sich alle Häuser auflösen und in neuen Kombinationen, um einen neuen Bewohner, ein neues Haus bauen. Die Bewohner bleiben dabei stehen, es wird "um sie herum" ein neues Haus gebaut.
  • Bei Erdbeben wird alles durcheinander gewürfelt. Alle Spieler müssen die Plätze wechseln, sie dürfen auch nach belieben zwischen Häuser und Bewohner wechseln.

Ziel des bisher freien Spielers ist es natürlich, einen Platz zu ergattern. Ein anderer Spieler wird also übrig bleiben, für den kein Platz mehr als oder im Haus besteht. Er darf nun wieder zwischen "Umzug", "Neubau" oder "Erdbeben" und die nächste Wechselrunde beginnt ...