Tellerdrehen

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Tellerdrehen
Art: Geschicklichkeitsspiel
Spieleranzahl: ab etwa 10
Ort: Sitzkreis
Material: Teller oder ähnliches
Dauer: beliebig
Vorbereitung: keine

Tellerdrehen ist ein Geschicklichkeits- und Reaktionsspiel für Gruppen ab etwa 10 Mitspielern.

Material

Es wird ein (Plastik-)Teller benötigt, oder ein ähnlicher (größerer) Gegenstand, der sich auf gleiche Weise rotieren lässt (etwa ein rundes Holzbrett).

Ablauf

Die Spieler zählen reihum durch und erhalten so eine Nummer. Ein Spieler steht in der Mitte, er erhält keine Nummer.

Der Spieler in der Mitte lässt den Teller rotieren und nennt dabei eine Nummer. Die dadurch angesprochene Person muss nun aufspringen und den Teller in der Rotation erwischen. Schafft sie das, bevor der Teller seinen Schwung verloren hat und am Boden liegt, bleibt alles beim alten und der Spieler in der Mitte dreht den Teller nochmal. Erreicht die genannte Person den Teller nicht rechtzeitig oder reagiert ein falscher Spieler, so wird dieser zur neuen Person in der Mitte.

Bei jedem Tausch der Positionen wechseln auch die Nummern. Die Person, die von der Mitte in den Kreis wechselt, erhält die Nummer der Person aus dem Kreis.