Streichholznest

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Streichholznest
Art: Geschicklichkeitsspiel
Spieleranzahl: 2-10
Ort: am Tisch
Material: Flasche, Streichhölzer
Dauer: etwa 10 Minuten/Runde
Vorbereitung: keine

Das Streichholznest ist ein Geschicklichkeitsspiel ab zwei Personen. Bei mehr als etwa zehn Spielern können auch mehrere Partien gleichzeitig statt finden. Von den Mitspielern wird Geschicklichkeit, vor allem eine ruhige Hand verlangt.

Material

Pro aktivem Spiel:

  • eine Glasflasche (oder ähnlicher stabiler Gegenstand mit dünnem Hals)
  • Streichhölzer oder Zahnstocher (nicht rund!)

Ablauf

Es treten zwei Teams gegeneinander an (oder zwei Spieler). Jeweils abwechseln darf ein Spieler des Teams ein Streichholz oben auf die Flasche legen. Auf diese Weise entsteht ein "Streichholznest" auf dem Flaschenhals. Wichtig dabei ist, dass dabei keine Streichhölzer herunter fallen, die bereits auf der Flasche liegen. Ob sich die anderen Streichhölzer bewegen, ist (anders als etwa bei Mikado) jedoch unerheblich.

Das Team, das den ersten "Unfall" (von der Flasche fallendes Streichholz, Totalverlust des Nestes, etc.) verursacht, hat verloren oder bekommt einen Strafpunkt.