Sportolympiade

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Sportolympiade
Art: Bewegungsspiel, Geschicklichkeitsspiel
Spieleranzahl: ab etwa 6, nach oben unbegrenzt
Ort: je nach Wettkämpfen, eher im Freien
Material: je nach Wettkämpfen
Dauer: mindestens 1 Stunde
Vorbereitung: je nach Wettkämpfen

Eine Sportolympiade (oder einfach nur Olympiade) ist ein Wettkampf für mehrere Spieler oder Teams. Es können beliebig viele Mitspieler teilnehmen, die Anzahl ist nach oben hin nur durch die Anzahl der verfügbaren Stationsbetreuer begrenzt.

Material

Das benötigte Material ist abhängig von den angebotenen "Sportarten". Typisch sind:

  • Bälle
  • Stelzen
  • Pfeil und Bogen
  • Dosen (für Dosenschießen)

Ablauf

Bei der Olympiade handelt es sich um einen Mehrkampf. Die Teilnehmer können einzeln oder in Teams antreten und müssen nacheinander in mehreren Sportarten Wettkämpfe bestreiten. Bei jedem Wettkampf wird die Leistung (benötigte Zeit, Wurfweite, Anzahl der Treffer, etc.) notiert, etwa in einer Laufkarte.

Zum Schluss des Spieles werden die Leistungen aller Mitspieler ausgewertet und ein Gesamtsieger ermittelt.

Wettbewerbe

Bei der Gestaltung der angebotenen Wettbewerbe sind der Phantasie der Betreuer keine Grenzen gesetzt. Der Schwerpunkt kann auf Sport (Bewegung) oder auf Geschicklichkeit gesetzt werden, auch sind thematische Aspekte berücksichtigbar (siehe Highlandgames).

Ähnliche Spiele

Die Highlandgames sind eine Variante der Olympiade mit "Schottland" als thematischem Schwerpunkt.