Sitzfußball im Kreis

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Sitzfußball im Kreis
Art: Geschicklichkeitsspiel, Ballspiel
Spieleranzahl: etwa 10-20
Ort: am flachen Boden
Material: (Soft-)Ball
Dauer: wenie Minuten
Vorbereitung: keine

Sitzfußball im Kreis ist eine Variante, wie Fußball auch in kleinen Räumen im Sitzen gespielt werden kann. Im Gegensatz zum Spiel Sitzfußball bewegen sich die Mitspieler dabei nicht im Raum.

Material

  • ein flacher, sauberer Boden
  • ein weicher Ball (Softball)

Ablauf

Die Spieler sitzen im Kreis am Boden. Ihr Blick ist zur Spielfeld-Mitte gerichtet. Sie sollten so eng nebeneinander sitzen, dass sie sich gut mit ihren ausgestreckten Füßen berühren können.

Der Ball wird ins Spiel gebracht. Dieser darf nur mit den Füßen (bis etwa zu den Knöcheln - nicht aber mit den Beinen!) berührt werden. Ziel ist es, den Ball so zu einem anderen Spieler im Kreis zu spielen, dass dieser den Ball mit den Ober- oder Unterschenkeln berührt. Ist dies der Fall, scheidet der betroffene Spieler aus, die übrigen rücken enger zusammen. Wer am Ende übrig bleibt, hat gewonnen!