Schatzsuche

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Schatzsuche
Art: Geländespiel
Spieleranzahl: 2 Gruppen
Ort: im Gelände
Material: Papier und Schreibzeug
Dauer: beliebig, meist ab 30 Minuten
Vorbereitung: eventuell Weg auslegen

Die Schatzsuche ist ein Spiel für zwei Gruppen. Es basiert auf der Schnitzeljagd und wird oft auch so bezeichnet. Das Spiel kann praktisch überall gespielt werden, wo viele Möglichkeiten existieren, etwas zu verstecken (Wald, größeres Grundstück oder Gebäude, Siedlung, ...).

Material

In der Grundversion wird etwas Papier und Schreibzeug benötigt.

Ablauf

Die Spieler teilen sich in zwei Gruppen. Die erste Gruppe erhält Zettel und Stifte und beginnt, von einem vereinbarten Startpunkt aus einen Weg auszulegen. Dazu befindet sich beim Start ein Zettel, auf dem ein Hinweis (Rätsel, per Geheimschrift verschlüsselter Text, Wegbeschreibung, Geokoordinaten, etc.) auf den Fundort des nächstens Zettels gegeben wird.

Aufgabe der zweiten Gruppe ist es anschließend, den Weg aufgrund der Hinweise nachgehen zu können. Dazu muss sie vom Start ausgehend jeweils den nächsten Zettel finden, bis die Gruppe beim Ziel ankommt. Der Schatz ist gefunden!

Variante

  • Der Weg samt Schatz kann auch von den Spielleitern ausgesteckt werden. Dann braucht nur eine Gruppe den Weg nachvollziehen, womit die Schatzsuche auch mit sehr wenigen Spielern spielbar wird.

Ähnliche Spiele