Rufallee

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Rufallee
Art: Singspiel
Spieleranzahl: (deutlich) mehr als 20
Ort: Spielfeld
Material: keines
Dauer: wenige Minuten
Vorbereitung: Gruppen mit etablierten Rufen

Rufallee ist ein Spiel mit wenig Handlung, zum Einstieg oder zur Auflockerung. Voraussetzung ist, dass die mitspielenden Gruppen jeweils bereits Rufe haben. Das Spiel funktioniert um so besser und eindrucksvoller, je mehr Personen teilnehmen.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Die Mitspieler stellen sich in zwei Reihen gegenüber auf und bilden so eine Allee. Dabei bleiben die einzelnen Teilgruppen beisammen.

Alle Spieler schreien nun fortlaufend ihren Gruppenruf. Der "hinterste" Spieler der Allee läuft nun durch diese Allee ganz nach vorne zum Beginn und stellt sich dort auf (währenddessen schreit er seinen Ruf nicht). Nach und nach folgen ihm die anderen Spieler vom Ende. Das Spiel ist zu Ende, wenn jeder Spieler einmal durch die Allee gelaufen ist.