Ninja

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ninja
Art: Bewegungsspiel, Geschicklichkeitsspiel, Kampfspiel
Spieleranzahl: beliebig, am besten ca. 5-15
Ort: kleine Spielfläche (auch innen)
Material: keines
Dauer: etwa 10 Minuten
Vorbereitung: keine
Bild

Ninja ist ein Geschicklichkeitsspiel und Kampfspiel für nahezu beliebig viele Spieler. Am meisten Spaß macht es mit etwa 5 bis 15 Spielern. Es braucht eine (kleine) Spielfläche frei von Hindernissen und kann somit meist auch in Heimstunden- oder Seminarräumen gespielt werden.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Die Spieler stellen sich eng im Kreis auf. Nach einem Startsignal hüpfen sie mit einem "Ninja-Schrei" nach hinten (aus dem Kreis hinaus) und verharren in einer Ninja-Pose. Ein vordefinierter Spieler beginnt und versucht in einer Bewegung mit seiner Hand die Handfläche eines anderen Spielers (meist, aber nicht notwendigerweise, einer seiner Nachbarn) zu treffen. Gelingt ihm ein Treffer, nimmt der getroffene Spieler die Hand aus dem Spiel (er legt sie auf den Rücken). Natürlich darf der verteidigende Spieler die Hand auch rechtzeitig weg ziehen und so den Treffer verhindern. Wichtig für den Angreifer ist, eine durchgehende Bewegung ohne Richtungsänderung zu machen, und nicht der Ausweichbewegung des Verteidigers "zu folgen". Nach dem Schlag verbleiben beide Spieler (Angreifer und Verteidiger) in der zuletzt eingenommenen Position (Pose).

Anschließend ist der reihum (im Uhrzeigersinn) nächste Spieler an der Reihe. Er darf wieder einen beliebigen Spieler attackieren. Hat ein Spieler beide Hände verloren, ist er aus dem Spiel und verlässt die Spielfläche.

Ziel jedes Spieler ist natürlich, als letzter Spieler am Spielfeld zu verbleiben.