Kugellager

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kugellager
Art: Kennenlernspiel
Spieleranzahl: ab etwa 10
Ort: überall
Material: keines
Dauer: beliebig
Vorbereitung: keine

Das Kugellager (oder auch: Zwiebelschale) ist ein Kennenlernspiel, das auch Elemente eines Vertrauensspiels oder Gruppendynamischen Spiels haben kann.

Material

Es wird kein Material benötigt.

Ablauf

Die Spieler stehen in zwei ineinander liegenden Kreisen (ein "Innenkreis", ein "Außenkreis"). Jeder Spieler aus dem Außenkreis hat einen Spieler des Innenkreises vor sich stehen (bei ungerade Spieleranzahl wirkt ein Spielleiter mit). Die Spielleiter geben anschließend eine Aufgabe vor, die die jeweiligen Partner gemeinsam lösen müssen. Diese sollte möglichst am Stehplatz lösbar sein, also etwa gegenseitiges Massieren, Erzählen einer kurzen Geschichte, förmliches Vorstellen, etc. Anschließend rückt der Innenkreis um eine Person weiter, und die neuen Paarungen erhalten eine neue Aufgabe.