Ich sitze im Grünen und liebe

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ich sitze im Grünen und liebe
Art: Reaktionsspiel, Kennenlernspiel, Namenslernspiel, Sesselkreis
Spieleranzahl: etwa 10-20
Ort: Stuhlkreis
Material: Stühle
Dauer: beliebig
Vorbereitung: keine

Ich sitze im Grünen und liebe ist ein einfaches Spiel im Sesselkreis. Es wird kein weiteres Material benötigt. Da die Namen der Mitspieler benutzt werden, kann es auch als Kennenlernspiel zum Merken der Namen der Gruppenmitglieder gespielt werden. Das Spiel ist eine action-reichere Variante des Spieles "Mein linker Platz ist frei".

Material

Für dieses Spiel wird benötigt:

  • Eine Stuhl mehr als Mitspieler.

Ablauf

Die Spieler sitzen im Kreis auf den Stühlen, ein Stuhl bleibt frei. Der Spieler links neben dem freien Stuhl beginnt. Er rutscht auf den freien Stuhl und sagt dabei:

Ich sitze ...

Der nächste Spieler rutscht nun ebenfalls nach und fährt fort:

... im Grünen ...

Wieder der nächste Spieler rutscht nach und sagt:

... und liebe ...

Und noch einer

... ganz heimlich ...

Bis schließlich der fünfte Spieler an die Reihe kommt, nachrutscht und einen Namen der Mitspieler sagt (allerdings nicht seine unmittelbare Nachbarn).

Der genannte Spieler muss nun auf den freien Platz laufen. Die beiden Spieler links und rechts von ihm dürfen ihn daran hindern, müssen aber dabei sitzen bleiben. Kann der Spieler entkommen, dann setzt er sich auf den freien Platz, ansonsten muss er sitzen bleiben. Anschließend beginnt die nächste Runde wieder vom freien Platz weg.

Ähnliche Spiele