Hugo

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hugo
Art: Geschicklichkeitsspiel, Bewegungsspiel
Spieleranzahl: beliebig
Ort: beliebig
Material: 1 stehender Gegenstand
Dauer: ca 5-10 Minuten pro Runde
Vorbereitung: keine
Bild

Hugo ist einer der unzähligen Namen (siehe: Name) eines Geschicklichkeits- und Kraftspieles. Es kann sowohl im Haus als auch im Freien gespielt werden. Benötigt wird lediglich ein etwas höherer Gegenstand, der leicht umfallen kann und dabei nicht kaputt geht, etwa eine Karton-Rolle, Vorschlaghammer, mehrere gestapelte Kartonkisten, oder ähnliches.

Material

Es wird lediglich ein Gegenstand benötigt, der zwar stabil steht, aber leicht und gefahrlos umgestoßen werden kann. Er sollte etwa 1m lang sein. Beispiele sind ein Vorschlaghammer, eine Kartonröhre, gestapelte Kartons etc.

Regeln

Die Mitspieler bilden einen Kreis. In der Mitte des Kreises befindet sich der Gegenstand, der noch aufrecht steht. Die Spieler nehmen sich an den Händen. Während des Spieles dürfen die Hände keinesfalls ausgelassen werden. Zwei Spieler, die ihren Handkontakt verlieren, scheiden sofort aus.

Durch Ziehen, eventuell auch durch Stoßen, versuchen sich die Spieler gegenseitig so in die Mitte zu drängen. Ziel des Spieles ist es, einen anderen Spieler so zu Ziehen oder zu Stoßen, dass er das Umstoßen des Gegenstandes durch seinen Körperkontakt verschuldet. Dieser Spieler scheidet aus dem Kreis aus. Anschließend wird der Gegenstand neu aufgestellt und der verkleinerte Kreis beginnt erneut zu Ziehen.

Gewinner sind die Spieler, die zum Schluss übrig bleiben. Meist gewinnen am Schluss zwei oder drei Spieler, zwischen denen ein Entscheidungskampf nicht mehr sinnvoll erscheint.

Varianten

  • Noch schwieriger wird das Spiel, wenn mehr als einem Gegenstand in die Mitte gestellt werden. Dies kann auch gemacht werden, wenn viele Mitspieler am Spiel teilnehmen.
  • Reißt die Kette an Spielern ab, so scheiden normalerweise beide Spieler aus. Ist jedoch eindeutig erkennbar, welcher Spieler die Kette hat reißen lassen, kann auch nur dieser ausscheiden.

Name

Das Spiel ist unter einer Vielzahl an Namen bekannt. Diese beziehen sich oft auf den in der Mitte stehenden Gegenstand. Bei einer Umfrage durch die Seite nutzlosespfadiwissen.at wurden fast 70 verschiedene Namen identifiziert (in Klammer ist die Quelle, meist der Name einer Pfadfindergruppe, angegeben):

A-Zerschlagen, Baum, Baumschränzis, Bermudadreieck, Besentanz (Wien 20, Wien 23), Blachärissä (Wolfensberg, CH), Blacheziä (Pfadi Heidegg, CH), Böimli schriise/Baum ziehen , Brennender Stuhl, Circle of Pain, Das Dosenspiel, Das schwarze Loch, Dingsda umwerfen (Vorchdorf), Dosenreißen (Wien 27, Wien 58), Dreibein, Eimercatchen/Eimerwrestling, Eisberg (Jenbach) , Ertrinken im See (Jenbach), Eskimorolle (Steyrtal), Feuerstuhl (Dornbirn), Gefährlicher Kreis (Linz 8), Giftige Tomate, Giftpfahl (Wien 1, Wien 12), Giftpilz , Gulliziehen, Heißer Stuhl, Hexenkessel (BdP; Untergruppenbach), Hocker umwerfen (Wien 20), Hocker reißen (Wien 21), Hugo (Gmunden, Linz2, Wels, Vöcklabruck, Langholzfeld, Schwechat), Isomatten-Catchen, Kanisterspiel (Steyr 3), Kübel reißen (Krems, Leobersdorf, Wiener Neustadt 1, Kirchschlag), Kübel umrennen (Rohrbach), Kübel ziehen (Berndorf), Kübelspiel (Rohrbach), Kuhflade (Hinterbrühl, Bergheim), Kuhfladen (Salzburg 9, Gallneukirchen-Engerwitzdorf), Kuhfladenspiel (Klagenfurt 2), Kuhrupfen (Pfadi Reiden, CH), Lagerfeuer (Zirl), Laserschwert, Mistkübelspiel (Baden), Mülleimer, Mülltonnen rammen (Pregarten), Narrischer Stock (Abtenau), Pflock umstoßen, Pflock reißen, Pflockspiel, Pflöckle, Poison (UK), Rolle (Linz 2, Linz 12), Rollenspiel (Linz 6, Linz 12), Scheißhaufen, Schwammerl (Wien 36), Sesselreißen (Strasshof), Stempenspiel (Salzburg 6), Stockziehen, Stockerlreißen (Maria Enzersdorf, Kaltenleutgeben), Stockerlziehen (Ybbsitz), Stöckli-zieh (Bern, CH), Teppichrolle (Leonding), Teufelskreis (Markersdorf - St. Martin), Todeskugel, Tonne (DPSG Albatros Cappel), Tonnenspiel (Steyr1) , Tor zur Hölle (DPSG Bonn-Duisdorf), Umhauspiel (Innsbruck), Wimpelreissen (Zürich, CH).