Frisbee-Fußball

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Frisbee-Fußball
Art: Laufspiel
Spieleranzahl: etwa 6-10
Ort: Spielfläche
Material: eine Frisbee, Spielfeld-Begrenzungen
Dauer: beliebig
Vorbereitung: keine

Frisbee-"Fußball" ist ein Bewegungsspiel für etwa 6 bis 20 Personen. Es wird in zwei Gruppen gespielt und ähnelt prinzipiell dem Fußball. Es wird allerdings nicht mit einem Ball, sondern einer Frisbee gespielt.

Material

  • eine Frisbee
  • Spielfeld-Begrenzungen (etwa Seile)
  • eventuell Gruppen-Markierungen (Farbbänder)

Ablauf

Die Spieler teilen sich in zwei Gruppen. Eine Gruppe erhält die Frisbee.

Aufgabe ist nun, die Frisbee am Ende des gegnerischen Spielfeld abzulegen (hinter der Aus-Linie). Die Frisbee-Scheibe darf dabei nur werfend weitergegeben werden. Wer sie in Händen hält, darf damit nicht laufen. Fällt die Scheibe bei einem Pass auf den Boden, so erhält sie die gegnerische Mannschaft.

Ob und wie stark die Gegner behindert werden dürfen, hängt vom Alter und den Fähigkeiten der Mitspieler ab. Meist ist das Berühren der Gegner absolut verboten.