Fotorallye

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Fotorallye
Art: Geländespiel
Spieleranzahl: beliebig, ideal bis zu 10
Ort: im Freien
Material: Fotos, Landkarte
Dauer: etwa 1 Stunde
Vorbereitung: Fotos schießen und ausarbeiten

Eine Fotorallye ist ein Geländespiel für Gruppen. Die Teilnehmeranzahl ist durch das Spielprinzip nicht vorgegeben, mit bis zu zehn Spielern funktioniert es aber wohl am besten.

Material

Vorbereitungsphase
  • Fotokamera
  • Notizblock und Stift
Durchführung
  • ausgearbeitete Fotos
  • Landkarte / Luftbild

Vorbereitung

Zur Vorbereitung werden im geplanten Gelände Fotos geschossen. Das Gebiet sollte dabei "abwechslungsreich" und möglichst unverwechselbare Elemente beinhalten - ein Wald eignet sich dafür etwa schlechter als eine Siedlung. Die genommene Route (oder zumindest einige Wegpunkte) und die Fotos werden auf der Karte eingezeichnet.

Ablauf

Die Spieler erhalten nun - möglichst in einer Spielgeschichte verpackt - die Aufgabe, die Fotos wiederzufinden. Sie erhalten dabei eine Karte des Zielgebiets und eine ungefähre Angabe, wo die Fotos gemacht wurden. Ziel ist es, alle Fotomotive wieder zu identifizieren.

Kombination

Das Spiel kann gut mit ähnlichen Geländespielen (etwa einer Schnitzeljagd) kombiniert werden oder eine Aufgabe in einem umfangreicheren Geländespiel sein.