Fast-Food-Spiel

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Fast-Food-Spiel
Art: Bewegungsspiel
Spieleranzahl: ab etwa 10
Ort: sauberer Boden
Material: keines
Dauer: beliebig
Vorbereitung: keine

Das Fast-Food-Spiel (auch: Mc-Donald's-Spiel) ist ein Bewegungsspiel für Gruppen ab etwa 10 Mitspielern.

Material

Es wird kein Material benötigt; etwas Musik ist aber sicherlich von Vorteil

Ablauf

Die Spieler bewegen sich im Raum umher; dabei kann Musik gespielt werden. Irgendwann nennt der Spielleiter ein Fast-Food-Produkt (beispielsweise Toast, Hamburger, Big Mac, Pommes Frittes). Die Teilnehmer müssen sich nun je nach Produkt in unterschiedlichen Gruppen auf den Boden legen:

  • Pommes Frittes: jeder liegt alleine
  • Toast: jeweils Zweiergruppen legen sich aufeinander auf den Boden (einer ist der Toast, der andere der Belag)
  • Hamburger: jeweils drei Spieler legen sich aufeinander auf den Boden
  • Cheeseburger: jeweils vier Spieler legen sich aufeinander auf den Boden
  • der Phantasie sind keine Grenzen bei der Einführung weiterer Figuren gesetzt ...

Diejenigen, die keine vollständigen Produkte machen können (oder dabei zu langsam sind) scheiden aus (oder erhalten einen Strafpunkt).

Ähnliche Spiele