Farbenfangen

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Farbenfangen
Art: Fangspiel
Spieleranzahl: ab etwa 10
Ort: Spielfläche
Material: keines
Dauer: 10 Minuten
Vorbereitung: keine

Farbenfangen (auch: Fischer, wie weht deine Fahne? oder Wassermann mit welcher Farbe dürfen wir hinüberfahren?) ist ein einfaches Fangspiel für jüngere Kinder. Es ist eine Variante des Spieles Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann.

Material

Für dieses Spiel wird kein Material benötigt.

Ablauf

Ein Spieler wird zum Fänger bestimmt, bei vielen Teilnehmern kann auch mit mehreren Fängern gestartet werden.

Der Fänger steht an einer Seite des Spielfeldes, die übrigen Spieler auf der gegenüberliegenden. Der Fänger darf laut eine Farbe nennen, anschließend wechseln sowohl der Fänger als auch die Spieler die Seite. Dabei darf der Fänger alle Spieler durch Berührung fangen. Geschützt sind allerdings alle Spieler, die Kleidung in der genannten Farbe tragen (oder aber, je nach Vereinbarung auch: die Spieler, die diese Farbe nicht tragen).

Alle gefangenen Spieler werden in der nächsten Runde ebenfalls Fänger. Sie unterstützen den Fänger beim Abschlagen weiterer Spieler.