Fadennetz

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Fadennetz
Art: Kennenlernspiel, Namenslernspiel, ruhiges Spiel
Spieleranzahl: etwa 8-20
Ort: überall, am Boden
Material: Wollknäuel
Dauer: etwa 10 Minuten
Vorbereitung: keine

Das Fadennetz ist ein Kennenlernspiel für Gruppen bis zu etwa 20 Personen.

Material

  • ein Wollknäuel oder ähnliche Fäden

Ablauf

Die Mitspieler sitzen im Kreis (am Boden). Der Spielleiter hält den Beginn des Wollfadens am Knäuel. Er wirft das Knäuel nun einem anderen Spieler zu. Dieser hält den Faden und wirft das Knäuel anschließend weiter. Mit der Zeit entsteht so ein Netzwerk, das die Verbundenheit der Gruppe ausdrückt.

Je nach Einsatzzweck werden vor dem Wurf weitere Aktionen durchgeführt. So kann etwa der eigene Name genannt werden (zum Lernen der Namen), eine Eigenschaft von sich selber oder von der Person, zu der man wirft.

Wenn jeder Spieler den Faden in Händen hält, wird das Netzwerk rückwärts wieder aufgelöst und das Knäuel dabei wieder aufgewickelt.