Elefantenrennen

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Elefantenrennen
Art: Laufspiel
Spieleranzahl: ab zwei Gruppen
Ort: kurze Laufstrecke, nicht zu eng
Material: Start- und Endmarkierungen
Dauer: einige Minuten
Vorbereitung: Laufstrecke markieren

Das Elefantenrennen ist ein Laufspiel für zwei oder mehr Gruppen.

Material

  • pro Gruppe eine Start- und Endpunktmarkierung: dafür eignen sich etwa ein Kübel (Endpunkt) oder ein Seil (Startpunkt).

Ablauf

Die Spieler teilen sich in Gruppen auf; pro Gruppe gibt es eine Start- und Zielmarkierung. Diese sollen zumindest 15-20 Meter voneinander entfernt sein. Die Gruppen stellen sich hinter der Startmarkierung auf.

Nach dem Startsignal läuft jeweils ein Spieler jeder Gruppe vom Start- zum Endpunkt. Dort formt er mit seinen Händen einen Elefantenrüssel (mit einer Hand an die Nase greifen, mit der anderen Hand durch die entstehende Schlaufe greifen). Mit diesem Rüssel greift der Spieler nun auf die Endpunkt-Markierung; wenn dies ein Kübel ist, greift er in diesen hinein. Anschließend läuft er eine vereinbarte Anzahl an Runden (je öfter, desto schwieriger) um den Endpunkt, während er seine Hand (den Elefantenrüssel) immer noch am Endpunkt hält. Sobald die Anzahl an Runden absolviert ist, läuft er zurück zum Startpunkt, und der nächste Spieler absolviert die Aufgabe. Achtung beim Zurücklaufen: aufgrund der vorherigen Drehungen finden die meisten nicht den direkten Weg zurück.

Die Gruppe ist fertig, wenn jeder ihrer Spieler den Lauf einmal (oder mehrmals) absolviert hat. Gewinner ist die Gruppe, die dies am schnellsten schafft.