Eierlauf

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Eierlauf
Art: Geschicklichkeitsspiel, Bewegungsspiel
Spieleranzahl: beliebig
Ort: beliebig
Material: hart gekochte Eier, Löffel, Hindernisse für Parcours
Dauer: beliebig
Vorbereitung: Hindernisparcours aufbauen
Bild

Der Eierlauf (oder Kartoffellauf) ist ein Bewegungsspiel (Laufspiel) und Geschicklichkeitsspiel für beliebig viele Teilnehmer. Diese können einzeln oder in Staffeln gegeneinander antreten.

Material

Für das Spiel wird folgendes Material benötigt:

  • Es wird pro Team/Spieler ein hartgekochtes Ei und ein Esslöffel benötigt.
    • Sollte kein Ei verfügbar sein (oder die Gefahr besteht, etwas schmutzig zu machen), kann man auch eine Kartoffel oder einen Tischtennisball (auf einem Teelöffel) benutzen.
  • Können nicht alle Gruppen gleichzeitig laufen, dann kann die Zeit auch mit einer Stoppuhr gemessen werden.
  • Ein Hindernisparcours aus Tischen, Bänken oder ähnlichem macht die Laufstrecke spannender.

Ablauf

Der prinzipielle Spielablauf ist folgender: die gegeneinander antretenden Spieler stellen sich bei der Start/Ziellinie auf. Sie haben jeweils einen Löffel in der Hand, den sie ganz am Ende halten. Auf dem Löffel liegt ein hartgekochtes Ei. Sobald das Startsignal ertönt, laufen die Spieler die vorgegebene Strecke (den Hindernisparcours) ab. Der Spieler, der das als erstes schafft, hat gewonnen. Fällt einem Spieler das Ei herunter, muss er zurück zum Start (oder bei längerer Strecke zu einem von mehreren vorgegebenen Plätzen), bevor er weiterlaufen darf.

Varianten

  • Treten sehr viele Spieler gegeneinander an, dann können Gruppen gebildet werden, die als Staffeln gegeneinander antreten und jeder Spieler der Gruppe den Parcours einmal bewältigen muss. Erst wenn alle Spieler einer Gruppe einmal gelaufen sind, ist das Spiel zu Ende.
  • Es kann auch im Turniermodus gespielt werden, also beispielsweise jeweils vier Spieler gegeneinander, die beiden schnellsten kommen in die nächste Runde.
  • Es kann auch einzeln gelaufen werden und dabei die Zeit gestoppt werden.
  • Besonders schwer wird es, wenn die Teilnehmer in beiden Händen jeweils einen Löffel mit Ei tragen müssen.