Ei am Berg

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ei am Berg
Art: Geschicklichkeitsspiel
Spieleranzahl: 2-10
Ort: am Tisch, besser drinnen
Material: Mehl/Salz/Zucker, (Oster-)Ei, Messer
Dauer: wenige Minuten pro Runde
Vorbereitung: Tisch säubern

Ei am Berg ist ein Spiel für etwa zwei bis zehn Spieler.

Material

  • Mehl, Zucker oder Salz
  • (Oster-)Ei
  • ein stumpfes und nicht spitzes Messer (oder ein Löffel)

Ablauf

Auf einem sauberen (!) Tisch oder einem großen Holzbrett wird ein kleiner Mehlhaufen (oder Zucker-, Salz-Haufen) aufgeschüttet und in dessen Mitte das (Oster-)Ei gelegt.

Reihum darf nun jeder Spieler einen Teil des Mehlhaufens "wegschneiden" (also mit dem Messer vom Rest des Haufens abtrennen und weg schieben). Fällt dabei irgendwann das Ei auf den Tisch hinunter, Scheidet der Spieler aus, der dies verursacht hat. Anschließend startet eine neue Runde - bis nur mehr ein Spieler übrig ist. Dieser hat nun das Osterei gewonnen.

Tipp: Staubsauger in Sichtweite halten.

Ähnliche Spiele