Die Wand

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Wand
Art: Gruppendynamisches Spiel
Spieleranzahl: ab ca. 10
Ort: an einer Wand
Material: keines, eventuell Klebeband
Dauer: ab ca. 15 Minuten
Vorbereitung: keine
Bild

Die Wand ist eine gruppendynamische Übung für mehrere Gruppen. Es können mehrere Gruppen gegeneinander antreten. Die ideale Gruppengröße beträgt jeweils ungefähr sechs Personen.

Material

Es wird kein Material benötigt. Für ein optimales Spiel ist etwas farbiges Klebeband oder ähnliches vorhanden.

Spielort

Zur Durchführung ist eine höhere Wand notwendig. Dies kann eine Hauswand, auch eine höhere freistehende Mauer oder ein (glatter) Felsen sein. Zur Not reicht auch ein Baum. Die Wand soll aber keine "Klettermöglichkeit" anbieten.

Ablauf

Wie bei den meisten gruppendynamischen Aufgaben ist die eigentliche Aufgabe schnell erklärt: Ziel der Gruppen ist es, für (zumindest kurze Zeit) eine Person möglichst hoch an die Mauer zu bekommen. Dafür dürfen keine Hilfsmittel benutzt werden. Wenn Klebeband vorhanden ist, kann dieses als Beweis benutzt werden. Nach dem Startsignal haben alle Gruppen (hintereinander) die Aufgabe, das Klebeband jeweils möglichst hoch zu befestigen. Sie haben dafür zuvor gemeinsam die gleiche Bedenk-/Beratungszeit (bei vielen Gruppen die Aufgabe also erst sukzessive ausgeben) und anschließend die gleiche Zeit zur Durchführung. Typischerweise können sich die Gruppen nicht gegenseitig zusehen, ansonsten hätten die späteren Gruppen ja einen Vorteil.

Bei einer ausreichen großen Wand können auch alle Gruppen gleichzeitig antreten. Sie sollten dafür genug Platz haben; sie sollten sich weder gegenseitig behindern, noch gefährden!

In allen Fällen sollte darauf geachtet werden, dass keine Teilnehmer verletzt werden. Die Gruppengröße sollte also nicht zu hoch sein (um die maximale Höhe zu limitieren), eventuell sollten weitere Personen sichern, der Boden sollte nicht zu hart sein, und so weiter.