Bösewicht und Schild

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bösewicht und Schild
Art: Bewegungsspiel
Spieleranzahl: ab etwa 15
Ort: überall, etwas Platz
Material: keines
Dauer: beliebig, wenige Minuten
Vorbereitung: keine

Bösewicht und Schild (auch: Pirat und Schild, Paranoia) ist ein einfaches Bewegungsspiel zur Auflockerung zwischendurch, oder wenn Gruppen neu zusammengekommen sind. Es eignet sich eher für größere Gruppen, ab etwa 15 Teilnehmern.

Material

  • Es wird kein Material benötigt

Ablauf

Jeder Mitspieler sucht sich zwei andere Personen aus der Gruppe aus (bei neuen Gruppen solche, die er noch nicht kennt). Eine davon ist der "Bösewicht", eine das "Schild". Diese Rollen werden nicht bekannt gegeben.

Anschließend teil der Spielleiter mit, dass für jeden Spieler der Bösewicht natürlich "gefährlich" ist; man darf diesem nicht zu nahe kommen. Dafür gibt es das "Schild". Jeder Spieler muss versuchen, sich so zu stellen, dass das Schild immer zwischen sich selber und dem Bösewicht zu stehen kommt. Jede Bewegung hat natürlich zur Folge, dass andere Spieler sich möglicherweise ebenfalls umstellen müssen - das Chaos möge beginnen.

Ähnliche Spiele